Netzwerkisolator MED 1005 MB

113,46 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager

Beschreibung

Netzwerkisolator MED MI 1005 MB

Medizinischer Netzwerkisolator für die Wandmontage mit Harting PushPull Technologie


Sicherheit: DIN EN 60601-1 (Edition 3.1 medizinisch elektrische Geräte)
EMV: DIN EN 60601-1-2 (Medizinische elektrische Geräte)


Der passive Netzwerkisolator MED MI 1005 MB ist speziell für den Wandeinbau in medizinischen Bereichen entwickelt worden. Er ermöglicht die galvanische Netzwerktrennung für medizinisch elektrische Geräte und Systeme direkt ab der Wand.

Einmal fest in der Wand montiert, wird der Isolator gut durch das Gehäuse geschützt. Versehentliche Stöße können kompensiert werden und der Netzwerktrenner, sowie der Anschlussstecker des Netzwerkkabels bleiben unbeschädigt.


Auch nach Jahren bietet dieser Netzwerkisolator zuverlässigen Schutz gegen zu hohe Ableitströme die über das Datennetz fließen können. Eventuell auftretende Fehler durch Überspannung oder Fehlgebrauch medizinisch elektrischer Geräte (= Risikoanalyse) mit Nicht-Medizin-Geräten (z.B. Serveranlagen) werden kompensiert. Der Netzwerkisolator MED MI 1005 ist ideal geeignet um Netzwerkschnittstellen in Räumen nachzurüsten, in denen Medizingeräte in der Patientenumgebung betrieben werden.


Der Netzwerk Isolator MED MI 1005 MB bietet eine Isolationsfestigkeit bis 5 kV, unter Stressbedingungen bis 10 kV DC für 10 Sekunden. Zusammen mit Harting PushPull Technologie eine absolut sichere Verbindung.

Eine Installation von Treibern oder Zusatzsoftware ist bei diesem Isolator nicht erforderlich, da sich der Netzwerkisolator MED MI 1005 MB völlig transparent im Datennetz verhält.


Vorteile des Medizinischen Netzwerkisolators
MED MI1005 MB

  • Isolation ab der Auslassdose
  • Feste Installation, Unterputzmontage
  • schützt medizinische Geräte und Patienten vor zu hohen Ableitströmen im Datennetz
  • Harting PushPull Technologie, bis IP68
  • Unempfindlich gegen Stöße
  • langzeitverfügbar für min. 10 Jahre
  • Performant: Extrem geringe Dämpfung